Rom im Mai: 3 Gründe, warum es sich lohnt!

Entdecke Rom im Mai!

Bild vom Autor Yannic
Yannic
11. März 2020
451 Bewertungen

Im Mai ist Rom endgültig aus dem Winterschlaf erwacht. Es herrschen sommerliche Temperaturen und buntes Treiben auf den Straßen. Der perfekte Zeitpunkt für einen Städtetrip! Wir zeigen euch, warum es sich besonders lohnt.

Seiteninhalt

3 gute Gründe für Rom Mai

Aller guten Dinge sind 3! Warum eine Rom-Reise im Mai eine besonders gute Idee ist, zeichnet sich vor allem durch die folgenden Anlässe aus:

Grund 1: Das herrliche Blühen im Rosengarten

Zu Füßen des Aventin, mit malerischem Blick auf Circus Maximus und die Thermen des Palatin, liegt der schöne Rosengarten von Rom. Seinen Ursprung hat er im Jahr 1931, als die amerikanische Mary Gayley Senni ein Stück Land am Aventin kaufte und einen Rosengarten nach ihren Vorstellungen errichten ließ.

Rom im Mai Rosengarten

Zwar wurde dieser im Zweiten Weltkrieg zerstört – jedoch wurde nur wenige Meter entfernt, auf dem Areal eines ehemaligen jüdischen Friedhofs, der heutige Roseto errichtet. Jedes Jahr zum 21. April – dem Geburtstag Roms – öffnet er für zwei Monate seine Pforten. Im Mai ist die Blütenpracht dabei am schönsten! Ein idealer Ort zum Verweilen – der Eintritt ist kostenlos.

Grund 2: Die große Nacht der Museen

Auch viele Kulturinstitutionen in Rom nehmen an der großen Europäischen Nacht der Museen teil. Dazu zählen unter anderem die Kaiserforen oder auch die Kapitolinischen Museen, samt ihrer Außenstelle Centrale Montemartini. Hier werden antike Statuen und Skulpturen in einer Maschinenhalle aus der zeit der Jahrhundertwende ausgestellt – ein spannender Kontrast!

Kapitolinische Museen Centrale Montemartini Rom

Die Nacht der Museen findet samstags statt. So können Einheimische und Besucher davon profitieren, dass die Ausstellungen von 20 bis 2 Uhr ihre Pforten öffnen. Highlight ist, neben der einzigartigen Atmosphäre in den Ausstellungsräumen, vor allem der Preis: Lediglich 1 Euro beträgt der Eintritt.

Grund 3: Der ideale Zeitpunkt für Ausflüge

Die Römer lieben Ausflüge – besonders an den Feiertagen im Mai. Das Wetter ist dann nämlich ideal: Es ist sonnig und warm, aber dennoch noch nicht zu heiß. Tut es den Einheimischen also gleich und sucht euch eines von vielen tollen Ausflugszielen rund um Rom aus!

Rom Ausflüge

Ostia Antica Rom

Einer unserer liebsten Ausflüge ist die antike Hafenstadt Ostia mit ihren sensationell erhaltenen Ausgrabungen. Hin kommt ihr ganz leicht mit der Regionalbahn – oder auch mit einer geführten Bus-Tour ab dem Zentrum von Rom.

Ostia Antica buchen  Ostia Antica Infos

Wetter in Rom im Mai: die ideale Reisezeit?

Kapitolinische Museen Marc Aurel Rom

Der römische Mai ist für Mitteleuropäer bereits Sommer pur! Die Temperaturen klettern bis auf 23 Grad und es gibt Sonnenschein satt. Das Leben spielt sich wieder auf den Straßen ab – und die Römer haben zahlreiche Feiertage. Das Osterwochenende ist jedoch bereits überstanden und Preise und Besucherströme haben sich auf wieder ein normales Verhältnis eingependelt.

Die Zeit zwischen Ostern und den Sommerferien ist ideal für einen Trip nach Rom!

  • Temperaturen im März: 12 bis 23 Grad
  • Regentage im März: bis zu 7
  • Sonnenstunden pro Tag: 8

Tipps: So gelingt ein Rom-Besuch im Mai

Egal in welchem Monat: Sobald der Zeitpunkt eurer Reise steht, solltet ihr ein wenig zeit in die Planung investieren. Denn in Rom gibt es unglaublich viel zu sehen. Ohne einen Plan wird es schwer, in 3 oder 4 Tagen alle Highlights zu sehen. Um euch zu unterstützen, haben wir euch detaillierte Reisepläne zusammengestellt – inkl. Karten und vieler Insider-Tipps! 🙂

3-TAGE-PLAN  4-TAGE-PLAN 5-TAGE-PLAN 7-TAGE-PLAN

Die besten Ausflüge ab Rom vorab buchen

Unser Tipp: Bucht für Highlights wie das Kolosseum oder die Vatikanischen Museen eure Tickets oder Führungen vorab und spart so jede Menge Zeit vor Ort! Gleiches gilt natürlich für die tollen Ausflüge und Touren in die Umgebung von Rom. Wir haben euch eine Übersicht unserer Favoriten zusammengestellt:

Villa d'Este

Ostia-Antica-Header

Castel Gandolfo

Aventin-Huegel-Orangengarten

Tivoli: Villa d'Este & Hadriansvilla

Ostia Antica

Castel Gandolfo

Pompeji

Beschreibung

Der Klassiker unter den Tagesausflügen ab Rom!

Spannende Ausgrabungen im einstigen Handelszentrum!

Die sommerliche Papstresidenz samt Gärten entdecken!

Tagestour zu den bedeutenden Ausgrabungen der verschütteten Stadt!

Verpflegung

keine

keine

Mittagessen

Mittagessen

Dauer

7 Stunden

4 Stunden

5 Stunden

> 12 Stunden

Preis

ab €95,00

ab €59,00

ab €54,00

ab €131,00

Bewertung

4,7/5

4,8/5

4,8/5

3,5/5

 

Über den Autor
Yannic

Wohl keine Stadt der Welt wartet mit einer derart reichen Geschichte auf wie Rom: Wer einmal hier war und das einzigartige, historische Flair gepaart mit der italienischen Leichtigkeit erlebt hat, will unbedingt wieder kommen – so wie ich. Gerne möchte ich mit meinen Tipps und Empfehlungen dafür sorgen, dass auch eure (erste) Rom-Reise unvergesslich wird.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK