Rom im Juni: 3 Gründe, warum es sich lohnt!

Entdecke Rom im Juni!

Bild vom Autor Yannic
Yannic
11. März 2020
331 Bewertungen

Willkommen im römischen Sommer! Der Juni ist der perfekte Zeitpunkt, um das dolce vita in Italiens Hauptstadt zu genießen. Sonnenschein und viele Veranstaltungen erwarten euch. Wir zeigen euch, was ihr über den Juni in Rom wissen müsst!

Seiteninhalt

3 gute Gründe für Rom Juni

Aller guten Dinge sind 3! Warum eine Rom-Reise im Juni eine besonders gute Idee ist, zeichnet sich vor allem durch die folgenden Anlässe aus:

Grund 1: Der italienische Nationalfeiertag

Am 2. Juni steigen in ganz Italien die Feierlichkeiten zum „Fest der Republik“ – dem Nationalfeiertag anlässlich der Republik-Gründung 1946. In der Hauptstadt wird natürlich besonders pompös gefeiert. So gibt es nicht nur eine große Militärparade auf der Via dei Fori Imperiali, sondern auch eine Flugschau.

Nationalfeiertag Rom im Juni

Bei dieser Show zeichnet die Kunstflugstaffel „Frecce Tricolori“ die Farben der Nationalflagge in den römischen Himmel. Zudem öffnen viele staatliche Museen an diesem Tag kostenlos ihre Pforten – darunter auch das Römische Nationalmuseum mit seinen verschiedenen Standorten.

Grund 2: Das Stadtfest Petrus & Paulus

Die Apostelfürsten Petrus und Paulus sind die mitunter wichtigsten Säulen der katholischen Kirche. Wer den Vatikan besucht, wird kaum an ihren Abbildern vorbeikommen! Da sie unter Kaiser Nero den Märtyrer-Tod gestorben sein sollen, wurde ihnen bereits im 4. Jahrhundert nach Christus ein eigener Feiertag zuteil.

Feuerwerk Stadtfest Rom

Heute wird das Fest zu Ehren Petrus und Paulus nicht mehr in ganz Italien gefeiert – in Rom dafür umso mehr! Am Petersdom wird mit der traditionellen „Infiorita“ ein kunstvolles Blütenbild gelegt, während der abendliche Feuerwerk „Girandola“ zu den schönsten des Jahres zählt.

Grund 3: Entspannen im Open Air Kino unter römischem Himmel

Mit dem Sommer starten auch überall in der Stadt die kostenlosen Angebote für Open Air Kinoabende. Die Auswahl reicht dabei von Klassikern bis zu aktuellen Filmen. Locations sind zum Beispiel die kleine Piazza S. Cosimato in Trastevere oder die Villa Borghese. Unser Tipp: Rechtzeitig da sein, um sich Plätze zu sichern!

Open Air Kino Rom

Wetter in Rom im Juni: die ideale Reisezeit?

Für alle, die Sonne satt lieben und denen heiße Temperaturen nichts anhaben, ist der Sommer die beste Reisezeit für Rom. Denn erst im Sommer, wenn auf den Plätzen der Stadt bis spät in die Nacht das Leben tobt, wird der ganze Charme Roms wirklich spürbar!

Sommer in Rom

Im Juni ist es auch tagsüber mit Spitzenwerten bis zu 28 Grad noch nicht zu heiß für ausgedehnte Stadtspaziergänge. Bei strahlendem Himmel lässt sich das dolce vita bei einem kühlen Eis so richtig genießen. Und da die Sommerferien noch nicht begonnen haben, sind auch die Wartezeiten an den Sehenswürdigkeiten vergleichsweise moderat.

  • Temperaturen im Juni: 14 bis 28 Grad
  • Regentage im Juni: bis zu 4
  • Sonnenstunden pro Tag: 10

Tipps: So gelingt ein Rom-Besuch im Juni

Egal in welchem Monat: Sobald der Zeitpunkt eurer Reise steht, solltet ihr ein wenig zeit in die Planung investieren. Denn in Rom gibt es unglaublich viel zu sehen. Ohne einen Plan wird es schwer, in 3 oder 4 Tagen alle Highlights zu sehen. Um euch zu unterstützen, haben wir euch detaillierte Reisepläne zusammengestellt – inkl. Karten und vieler Insider-Tipps! 🙂

3-TAGE-PLAN  4-TAGE-PLAN 5-TAGE-PLAN 7-TAGE-PLAN

Roms Stadtteile im Juni erkunden

Ihr wollt Rom Stück für Stück erkunden? Der Juni ist ideal dazu! In unseren Insider-Guides zeigen wir euch euch neben den Top 5-Sehenswürdigkeiten im Viertel auch die coolsten Bars, die sehenswertesten Museen und mehr! Unser Tipp: das angesagte Trastevere! Damit ihr hier nichts verpasst, können wir euch auch einen geführten Rundgang durchs Viertel empfehlen.

TRASTEVERE GUIDED TOUR BUCHEN

Über den Autor
Yannic

Wohl keine Stadt der Welt wartet mit einer derart reichen Geschichte auf wie Rom: Wer einmal hier war und das einzigartige, historische Flair gepaart mit der italienischen Leichtigkeit erlebt hat, will unbedingt wieder kommen – so wie ich. Gerne möchte ich mit meinen Tipps und Empfehlungen dafür sorgen, dass auch eure (erste) Rom-Reise unvergesslich wird.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK