Transfer vom Flughafen ins Zentrum von Rom – alle Infos

Bild vom Autor Yannic
Yannic
7. November 2019
31 Bewertungen

Um euch viel Stress bei der An- und Abreise zu ersparen, empfehlen wir euch die Buchung eines Transfers im Vorfeld eurer Reise. Wir zeigen euch, was eure Optionen ab den Flughäfen Fiumicino und Ciampino sind. 

Seiteninhalt

Entspannte An- und Abreise mit Transfers

Für uns ist der Transfer definitiv die beste Variante, um entspannt vom Flughafen zur Unterkunft in Rom und zurück zu gelangen: Denn ihr spart euch die oft langen Warteschlangen an den Taxiständen, zahlt im Vergleich aber nicht mehr dafür! Besonders komfortabel sind die Privattransfers, bei denen ihr direkt nach der Gepäckausgabe von eurem Chauffeur in Empfang genommen werdet.

Von Fiumicino und Ciampino ins Zentrum von Rom

Beide Flughäfen Roms, Fiumicino und Ciampino, liegen außerhalb der Stadt und sind nicht ideal an das Netz des öffentlichen Nahverkehrs angeschlossen. Gerade am Abend sind Wartezeiten für Taxis daher vorprogammiert. Wir zeigen euch die Alternativen:

Rom Fiumicino TransferTransfer von Fiumicino nach Rom

Fiumicino ist der größere Flughafen von Rom und wird von allen renommierten Airlines angeflogen. Hier ist stets viel los! Der Flughafen verfügt über einen Bahnhof, die Regionalbahn fährt jedoch nicht bis Rom Termini, sondern lediglich nach Ostiense. Eine Alternative ist der Leonardo Express, der zwar bis Termini fährt, aber mit 14 Euro pro Person zu Buche schlägt. Der Festpreis für ein Taxi ins Stadtzentrum beträgt rund 48 Euro. Einen Privattransfer mit Abholung in der Empfangshalle hingegen bekommt ihr schon ab ca. 40 Euro für 2 Personen inkl. Gepäck!

Alles zum Transfer Fiumicino

Rom Ciampino TransferTransfer von Ciampino nach Rom

Ciampino ist der Low-Cost-Flughafen von Rom. Er liegt näher am Stadtzentrum, weshalb der Festpreis für ein Taxi auch bei lediglich 30 Euro liegt. Dafür ist es, gerade bei Ankünften am Abend, nahezu unmöglich ein, Taxi zu bekommen – der Andrang ist schlicht zu groß. Das liegt auch daran, dass Ciampino nicht an das Bahnnetz angeschlossen ist. Die einzige Alternative sind öffentliche Shuttle-Busse. Ihr solltet also unbedingt einen Transfer buchen, wenn ihr euch nicht am Taxistand die Beine in den Bauch stehen wollt.

Alles zum Transfer Ciampino

Über den Autor
Yannic Stock
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK