Mit dem Leonardo Express vom Flughafen zum Bahnhof Rom Termini

Yannic
22. März 2019
26 Bewertungen

Der Leonardo Express ist der ideale Weg, um ohne Umweg vom Flughafen Fiumicino ins Stadtzentrum von Rom bis zum Bahnhof Termini zu gelangen. In diesem Artikel bekommt ihr alle Infos zu Fahrzeiten, Tickets und Preisen!

Online-Tickets für den Leonardo Express

Der Flughafen Fiumicino liegt an der Küste ca. 30 Kilometer westlich vom Stadtzentrum Roms. Er ist der größere der beiden Flughäfen der Stadt und wird von den meisten großen Airlines angeflogen. Der kleinere Flughafen Campino liegt etwas näher an der Stadt, jedoch in der anderen Richtung. Er wird vor allem von Lowcost-Carriern angeflogen. Wie ihr von dort aus am besten in die Stadt kommt, erfahrt ihr am Ende dieses Artikels.

Der Leonardo Express ab dem Flughafen Fiumicino

Der Abfahrtsort für den Leonardo Express am Flughafen Fiumicino ist wirklich einfach zu finden! Verlasst ihr die Gepäckannahme durch die großen Türen am Zoll, steht ihr zunächst in der zumeist gut gefüllten Ankunftshalle. Passiert die Menschenmenge aus wartenden Familienmitgliedern und Chauffeurdiensten und folgt dem Schild „Train“ bzw. „Treni/Trains“– stets geradeaus.

Es geht Treppen hinuntern, um die Ecke, an Fahrkartenautomaten vorbei (hier noch nicht halt machen!), bis ihr schließlich in der Bahnhofshalle des Flughafens ankommt. Von hier aus fahren sämtliche Züge ab, die den Flughafen Fiumicino bedienen. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, euer Ticket zu besorgen.

Leonardo-Express-Bahnhof-Flughafen-Fiumicino

Tickets und Preise für den Leonardo Express am Flughafen

Hier in der Banhofshalle habt ihr gleich mehrere Möglichkeiten, euer Ticket für den Leonardo Express zu erwerben. Die Preise sind überall gleich: Eine Fahrt kostet 14 Euro. Lasst euch beim Kauf in keinem Fall davon irritieren, dass Tickets nur in der 1. Klasse erhältlich sind – denn das ist die einzig buchbare Klasse für den Leonardo Express. Wohl ein Kniff von Trenitalia, um den Mehrpreis gegenüber den üblichen Regionalzügen zu rechtfertigen. Die Tickets erhaltet ihr am Bahnhof hier:

  • Die Ticketautomaten von Trenitalia
    Trenitalia ist das italienische Pendant zur Deutschen Bahn. Hier könnt ihr alle Fahrkarten für sämtliche Fernverkehrszüge erwerben. Die Automaten sind nicht nur übersichtlich und lassen sich gleich im ersten Schritt auf deutsche Sprache umstellen, sondern zeigen das Ticket nach Rom Termini mit dem Leonardo Express bereits als Option auf dem Startbildschirm an. 🙂 Klickt euch durch, wählt die Anzahl an Passagieren und die gewünschte Fahrzeit aus (wichtig ist eigentlich nur das Datum, denn die Tickets sind tagesgültig) und bezahlt eure Tickets im letzten Schritt.
  • Tickets am Tabacchi-Laden kaufen
    Tabacchi-Läden findet ihr überall in Italien. Sie sind in Rom auch die schnellste Möglichkeit, um in Ticket für den Bus zu bekommen, da diese nicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln verkauft werden (mehr dazu in unserem Artikel über die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom). Auch in der Bahnhofshalle vom Flughafen befindet sich ein solcher Laden, in welchem ihr euer Ticket für den Leoanrdo Express kaufen könnt.

Leonardo-Express-Schalter-Flughafen-Fiumicino

  • Der offizielle Schalter von Trenitalia und der kleinere Ticketschalter an den Gleisen
    Natürlich bekommt ihr auch hier die regulären Tickets für den Leonardo Express zum üblichen Preis.

Mit eurem Ticket könnt ihr dann die Zugangsschranken zu den Gleisen passieren. Aber Achtung: Damit sind die Fahrkarten noch nicht entwertet! Dazu müsst ihr die Tickets vor dem Besteigen des Zuges an den kompakten, grünlichen Terminals abstempeln.

Vergesst auf keinen Fall, eure Tickets vor Fahrtantritt an den grünen Terminals zu entwerten!

Das gilt jedoch nicht für alle Tickets. Habt ihr eure Fahrkarte beispielsweise im Tabacchi erworben, habt ihr statt einer üblichen Fahrkarte wahrscheinlich eine Art Kassenbon erhalten, der auch ohne Zeitstempel gültig ist.

Ticket-Automat-entwerten-Trenitalia-Rom.

Online-Tickets für den Leonardo Express vorab kaufen

Ist auch der Gang zum Schalter oder Ticketautomaten zu stressig, könnt ihr eure Tickets mittlerweile auch bequem von zuhause aus kaufen und selbst ausdrucken. Damit spart ihr unter Umständen einiges an Zeit und Nerven! Beachtet bei den Online-Tickets jedoch, dass diese nur für ein Zeitfenster von 1,5 Stunden gültig sind und dass eine zusätzliche Gebühr erhoben wird.

Online-Ticket für den Leoanardo Express buchen

Tipp: Den Rückfahrschein nicht gleich mitkaufen

Ihr habt stets die Option, zwischen einer einfachen Fahrt mit dem Leonardo Express und dem kombinierten Hin- und Rückfahrschein zu wählen. Wir empfehlen euch, lediglich die einfache Fahrt zu buchen. Ihr seid flexibler und lauft so auch nicht Gefahr, das Ticket in der Zwischenzeit zu verlieren.

Fahrzeiten und Verkehrszeiten des Leonardo Express ab Flughafen Fiumicino

Die Fahrt mit dem Leonardo Express dauert nonstop zwischen 30 und 35 Minuten, je nach Tageszeit und der entsprechenden „Verkehrslage“ am Zielbahnhof. Der Leonardo Express verkehrt ohne Ausnahme täglich im 30-Minuten-, zu Stoßzeiten im 15-Minuten-Takt. Der erste Zug ab Fiumicino startet um 6:38 Uhr, der letzte um 23:38 Uhr.

Fahrt/Rückfahrt mit demLeonardo Express ab Rom Termini

Auch um von der Stadt aus zum Flughafen Fiumicino zu gelangen ist der Leonardo Express die beste Wahl. Am Hauptbahnhof Rom Termini funktioniert eigentlich alles genauso einfach wie am Flughafen! Die Züge findet ihr hier auf den Gleisen 23 und 24, ganz rechts außen wenn ihr auf die Züge Blickt. Termini ist ein Kopfbahnhof, was das ganze relativ übersichtlich macht!

Tickets für den Leonardo Express am Bahnhof Termini

Auch am Hauptbahnhof habt ihr die Wahl, ob ihr euer Ticket am Automaten, Schalter oder Tabacchi lösen wollt. Jede Variante hat dabei ihre Vor- und Nachteile: Von den gut hundert Ticketautomaten ist eigentlich stets einer frei, jedoch bekommt ihr hier unter Umständen schnell Gesellschaft von Bettlern und Schnorrern. In den Tabacchi-Läden können (wie auch an den Schaltern) unter Umständen lange Schlangen sein.

Haltet Geld oder Bankkarte bereit und kramt im Getümmel nicht ewig in euren Taschen. Touristen sind für Taschendiebe leichte Beute!

Plant in jedem Fall genug Zeit ein, im Termini geht es zu jeder Zeit chaotisch zu! Angst haben müsst ihr aber in keinem Fall. Seid einfach ein wenig umsichtig und passt, wie an allen Menschenansammlungen in Rom, auf eure Sachen auf. Habt euer Geld bzw. eure Bankkarte ab besten schon parat und fangt nicht am Automaten stehend an, in euren Taschen zu kramen.

Ticket-Automat-Trenitalia-Rom

Fahrzeiten und Verkehrszeiten des Leonardo Express ab Rom Termini

Auch ab Termini verkehren die Züge im 30- bzw. 15-Minuten-Takt. Der erste Zug fährt um 5:50 Uhr, der letzte bereits um 22:50 Uhr.

Alternativen zur Fahrt mit dem Leonardo Express

Der Leonardo Express bietet unserer Meinung nach das ideale Preis-Leistungs-Verhältnis, um schnell und bequem vom Flughafen Fiumicino in die Innenstadt Roms zu gelangen. Der Vollständigkeit halber wollen wir euch die Alternativen aber nicht vorenthalten!

  • Transfer mit dem Taxi
    Eine Fahrt mit dem Taxi ist natürlich die bequemste Möglichkeit, zu eurer Unterkunft zu gelangen. Und tatsächlich könnt ihr hierbei auch eure Reiskosten genau kalkulieren: Für die Fahrt vom Flughafen Fiumicino bis in das Gebiet innerhalb der Stadtmauern gilt nämlich ein verbindlicher Festpreis von 48 Euro für bis zu vier Personen mit Gepäck. Wichtig ist nur, dass ihr zum offiziellen Taxistand geht und darauf achtet, dass die Fahrzeuge bei „Roma Capitale“ lizenziert sind. Für Taxis der Stadt Fiumicino gilt nämlich ein Preis von rund 60 Euro.
  • Transfer mit dem privaten Shuttle
    Eine kostspieligere, aber noch bequemere Alternative ist der Transfer im privaten Shuttle. Hierbei werdet ihr vom Fahrer in der Ankunftshalle mit einem Schild erwartet, auf dem euer Name steht. Mit ihm geht ihr dann zum Auto und lasst auch bequem bis vor die Tür fahren.
  • Mit dem Regionalzug FR 1 nach Rom
    Vielleicht habt ihr euch schon gefragt, warum ihr nicht den günstigeren Regionalzug anstatt des Leonardo Express nehmen solltet. Die Antwort ist ganz einfach: Er fährt nicht bis Rom Termini, sondern nur bis in den Westen der Stadt. Wollt ihr von hier aus weiter nach Termini, müsst ihr noch ein Ticket für den Nahverkehr lösen. Das ist zwar insgesamt immernoch günstiger (8 Euro für den FR 1 und 1,50 Euro für den Nahverkehr), aber auch stressiger. Liegt euer Hotel im Weste Roms ist es aber unter Umständen eine gute Alternative!
  • Mit dem Shuttlebus ins Zentrum der Stadt
    Außerdem gibt es ein großes Angebot an Transfer-Bussen, die im regelmäßigen Takt die Strecke bedienen. Anbieter sind beispielsweise Terravision oder Sit. Tickets gibt es hier schon für unschlagbare 5 Euro pro Strecke.

Transfer ab dem Flughafen Campino

Kommt ihr mit einem der Lowcost-Carrier am Flughafen Campino an, ist der Leonardo Express leider keine Option für euch. Dafür könnt ihr natürlich auch von hier aus ein Taxi, ein privates Shuttle oder die Terravision- und Sit-Busse nehmen. Da der Flughafen näher am Zentrum liegt als Fiumicino, sind die Optionen sogar allesamt günstiger als von dort aus.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK